Bilder aus dem Schulalltag


Kulturbühne

„50 - eine Zeitreise“

Die Neurottschule in Ketsch wird in diesem Jahr 50 Jahre alt! Unter dem Motto „Die Schule hat Geburtstag und alle feiern mit“ begannen am 8. März die Feierlichkeiten zu diesem Anlass mit einer Kulturbühne in der voll besetzten Aula der Schule. Ungefähr 150 Schülerinnen und Schüler präsentierten im Jubiläumsjahr ein Event der besonderen Art und ernteten dafür viel Lob und Beifall vom begeisterten Publikum.

Als „roter Faden“ zog sich der inzwischen seit Jahren bekannte und beliebte in Kooperation mit der Popakademie Mannheim entstandene Schulsong der Neurottschule durch den Abend. In der Begrüßung und Einführung stellte Schulleiter Joachim Rumold die zentrale Frage „Wie hätte dieser Song in den letzten 50 Jahren zu verschiedenen Zeiten geklungen“? Verschiedene Klassen hatten Versionen des Songs in verschiedenen musikalischen Stilrichtungen der letzte 50 Jahre vorbereitet und natürlich auch die Bühnenoutfits und die Choreografien der jeweiligen Zeit angepasst. Musikalische Unterstützung kam auch dieses Mal wieder von der Popakademie. Der Absolvent Raphael Neikes war im Auftrag der Schule bereits im Vorfeld als Producer tätig und hatte 5 verschiedene Versionen des Schulsongs produziert und diese den Schülerinnen und Schülern der beteiligten Klassen im Musikunterricht vorgestellt.

Ein weiteres Highlight war eine Modenschau durch die Jahrzehnte, die in den jeweils passenden Tanzstilen vorgetragen wurde. Dies hatten die beiden 7. Klassen einstudiert zusammen mit ihrer Lehrerin Anika Schäfer und der Referendarin Jessica Gnida.

Dann gab es noch eine Mitmachaktion für das Publikum: Ein Quiz durch das Zeitgeschehen der letzten 50 Jahre - unterstützt durch eine Powerpoint-Präsentation. Ausgedacht hatten sich das die WUI-Gruppe der 10. Klasse und ihre Lehrerin Stefanie Rösch.

Schon viel Vorarbeit zu dieser Auftaktveranstaltung war geleistet worden. Ein Jubiläumslogo wurde vorgestellt; den Schülerwettbewerb zu der Gestaltung gewann Jordana Mebrahtu (Klasse 9a) für ihren Vorschlag. Dieser Vorschlag wurde dann im Rahmen eines Siebdruck-Projekts der 7. Klassen mit professioneller Unterstützung auf Holzkisten, Taschen und Shirts gedruckt.

Kein Geburtstag ohne Torte! Die Klasse 10 hatte im Vorfeld mit Unterstützung des Mannheimer Künstlers Motz Tietze eine große Torte gebaut. Und dazu gab es eine Holzskulptur "50" mit allerlei vergessener Schülersachen. Beide "Exponate" wurden an diesem Abend zum ersten Mal gezeigt.

Die Moderation des Abends übernahmen Marie Klein (Klasse 7) und Jean-Pierre Witzel (Klasse 10). Für Bühnenlicht und Ton sorgte die Technik-AG unter Leitung von Lehrer Thomas Gramm.

Am Ende des unterhaltsamen und kurzweiligen Abends waren alle Beteiligten der Zeitreise in Jubiläumsstimmung und freuen sich schon jetzt auf die weiteren Events der Neurottschule im Jubiläumsjahr 2018!

Weitere Feierlichkeiten zum Jubiläum sind ein Festakt (für geladene Gäste) und ein daran anschließendes Ehemaligen-Treffen am 4. Mai sowie ein Sommerfest am 7. Juli 2018.